Harley-Davidson FL Knucklehead (1:10, Franklin Mint)

  • Harley-Davidson FL Knucklehead (Ab 1936)
  • Franklin Mint
  • 1:10
  • Standmodell / Unangetrieben
  • Metall / Druckguss
  • Grün
  • ebay Auktion
  • Tadelloser Zustand / Neuwertig
  • OVP/Karton ist nicht vorhanden
  • Das Modell ist unverkäuflich
 
Modellmotorrad Harley-Davidson FL Knucklehead von Franklin Mint 1:10 2

Harley-Davidson – eine der bekanntesten Marken Wisconsins und Amerikas – wurde in einer winzigen Garage in Milwaukee gegründet. Dort begannen die Freunde aus Kindertagen, William Harley und Arthur Davidson, 1901 an Motoren zu basteln. Später produzierten die beiden mit Unterstützung von Arthurs Brüdern William und Walter 1903 ein motorisiertes Fahrrad. Im folgenden Frühjahr produzierten die vier Partner ihr erstes erkennbares Motorrad mit einem neu entwickelter 24,74-Kubikzoll-Motor. Das von Harley und den Davidson-Brüdern gegründete Unternehmen besteht seit mehr als einem Jahrhundert. (Die frühen, mythenumwobenen Jahre der Harley-Davidson Motor Co. werden ausführlich in „At The Creation: Myth, Reality and the Origin of the Harley-Davidson Motorcycle, 1901-1909“, einem von der Wisconsin veröffentlichten Buch, untersucht Historical Society Press.)

In einem Umfeld voller junger Motorradhersteller machte sich die Harley-Davidson Motor Co. vor dem Ersten Weltkrieg einen Namen, indem sie leistungsstarke, langlebige Maschinen baute. Bis 1920 war Harley-Davidson zum größten Motorradhersteller der Welt herangewachsen. Zuverlässige und sich ständig verbessernde Technologie war ein Grund für ihren Erfolg, und eine der langlebigsten Konstruktionen des Unternehmens war der V-Twin-Motor mit hängenden Ventilen, der 1936 mit einem Hubraum von 61 Kubikzoll eingeführt wurde.

Die Fahrer gaben dem Motor den Spitznamen „Knucklehead“ wegen der markanten Form der polierten Aluminium-Kipphebelgehäuse auf jedem Zylinder. Der Knucklehead bot eine deutlich höhere Leistung und Haltbarkeit und wurde für die nächsten 65 Jahre zum Fundament des Harley-Davidson-Motorendesigns. Die Knucklehead war das Herzstück eines mutig neu gestalteten und überarbeiteten Motorrads, des revolutionären Model E. Abgesehen davon, dass sie über einen bemerkenswerten Motor verfügen, gehören die Big Twin-Motorräder von Harley-Davidson aus der Mitte des 20. Jahrhunderts zu den schönsten, die jemals gebaut wurden. Allen diesen Modellen gemeinsam ist „The Line“, ein dramatischer diagonaler Schnitt von der Oberseite des tropfenförmigen Benzintanks zurück zur Hinterachse. Die „Linie“ erschien erstmals beim Modell E von 1936 und blieb bis 1958 bestehen, als die Einführung von hinteren Stoßdämpfern beim Duo-Glide dem Rahmen ein horizontaleres Aussehen verlieh.

Die Kombination aus einem legendären Motor, dramatischem Design und geringen Produktionszahlen macht die 1941 FL laut einem Motorradhistoriker zu „einem Klassiker unter den Klassikern“.




Autor: viper64
Alle Angaben sind unverbindlich und ohne Gewähr

169 Besucher seit 13.02.2024
  • Schreibe jetzt einen ersten Kommentar zu diesem Modell!
    Jeder Kommentar kann von allen Mitgliedern diskutiert werden. Es ist wie ein Chat.
    Erwähne andere Modelly-Mitglieder durch die Verwendung eines @ in deiner Nachricht. Sie werden dann automatisch darüber informiert.
  • Schreibe jetzt einen ersten Kommentar zu diesem Modell!
    Jeder Kommentar kann von allen Mitgliedern diskutiert werden. Es ist wie ein Chat.
    Erwähne andere Modelly-Mitglieder durch die Verwendung eines @ in deiner Nachricht. Sie werden dann automatisch darüber informiert.