BMW 1er Coupé (E82) (1:43, Minichamps BMW dealer edition)

  • BMW 1er Coupé (E82) (Ab 2007)
  •  
  • Minichamps BMW dealer edition
  • 1:43
  • Standmodell / Unangetrieben
  • Metall / Druckguss
  • Kristallblaumetallic
  • 80420427068
  •  
  • andere Herkunft
  •  
  • Tadelloser Zustand / Neuwertig
  • OVP/Karton ist vorhanden
  • Das Modell ist unverkäuflich
 

135i Coupé in Mein Sammlung seit 2007
Auf der Internationalen Automobil-Ausstellung 2007 ergänzte BMW die 1er-Modellreihe um ein Coupé (E82). Der Verkaufsbeginn war der 24. November 2007.

Das Fahrzeug hat eine lange Motorhaube, schlanke Fahrgastkabine und kurzes Heck. An der Front wurden die Designmerkmale der 1er-Reihe jedoch bis auf geringe Modifizierungen beibehalten, um eine optische Homogenität der Modellreihe zu gewährleisten.

Als Topmodell gibt es den 135i, der mit einem 3,0-Liter-Sechs-Zylinder-Benzin-Biturbo-Motor, der 225 kW (306 PS) leistet, bestückt ist. Dieses Modell ist zudem serienmäßig mit einem modifizierten M-Sportpaket ausgestattet. Zu erkennen ist es unter anderem am Gurney Flap auf der Kofferraumklappe, den lackierten Bremssätteln mit BMW-Schriftzug und den fehlenden Nebelscheinwerfern, an deren Stelle auf der Beifahrerseite ein Ölkühler sitzt. Seit Frühjahr 2010 ist der Motor des 135i mit einem Twin-Scroll-Turbolader (einem einzelnen Turbo mit zwei Abgaseinströmöffnungen) ausgestattet. BMW nennt diese Technologie TwinPower Turbo. Bei den Dieselmotoren wird mit dem 123d (150 kW/204 PS) der erste Vierzylinder-Dieselmotor mit variabler Twin-Turbo-Technologie (vgl. Registeraufladung) und einem Common-Rail-System der dritten Generation (Einspritzdruck 2000 bar) angeboten.

Im Herbst 2009 wurde die Motorenpalette des Coupes um den 118d und den 120i ergänzt. 118d sowie 123d ermöglichen Verbräuche zwischen 4,5 und 5,2 Litern.

Das 1er-Coupé bekam den red dot award:product design 2008 verliehen. Die Jury beschrieb die Form des Modells als „agil, sportlich und kompakt“.

Im März 2011 folgte ein Facelift. nfo: BMW 1er Coupé Produktionszeiträume Oktober 2007 bis Oktober 2013
Drei Jahre nach Einführung der sehr erfolgreichen BMW 1er Limousine ergänzte der Münchner Fahrzeughersteller Ende 2007 die 1er-Reihe um ein wunderschönes BMW 1er Coupé, dem Mitte 2008 das 1er Cabrio -Modell folgte. Der klassische 2+2-Sitzer ist von BMW als die sportlichste Variante der 1er-Reihe vorgestellt worden und soll insbesondere sportbewusste Fahrer ansprechen. Diesbezüglich wurden mit dem BMW-Coupé gleichzeitig neue, stärkere Motoren präsentiert. Das Einstiegsmodell für das Auto BMW 1er Coupé ist der BMW 125i. Satte 218 PS bei 6100 U/min und ein maximales Drehmoment von 270 Nm bei 2500 U/min sorgen für eine Höchstgeschwindigkeit von 245 km/h, wobei der Verbrauch mit unter 8 Litern äußerst gering ausfällt. Ein erstes kleines Facelift wurde im März 2011 realisiert: Neue Lampen an Front und Heck, sowie eine verbesserte Aerodynamik sind das Resultat – die Motorenpallette blieb unangetastet. Seit dem Sommer 2011 ist das 1er M Coupe als Neuwagen verfügbar, dass 340 PS aus einem Reihensechszylinder leistet und das neue Topmodell der Baureihe stilisiert. Auch im Dieselsegment ist das 1er Coupé mit dem BMW 120d und dem 204 PS starken BMW 123d sehr gut vertreten. Mit einem vom Fahrgastraum getrennten Gepäckabteil und einer serienmäßig umklappbaren und im Verhältnis 60:40 teilbaren Fondsitzlehne soll das BMW 1er Coupé ein hohes Maß an Funktionalität bieten. Suchen Sie gerade ein neues Fahrzeug ? Bei mobile.de finden Sie ein neues 1er Coupé oder ein schönes BMW 3er Coupé zu einem garantiert günstigen Preis! http://www.mobile.de/modellverzeichnis/bmw/1er-coupe.html Fazit zum BMW 1er Coupé

Der kleine BMW besitzt große innere Werte. Gerade das 2007 präsentierte Coupé der 1er-Baureihe glänzt mit klassischen BMW-Tugenden. So begeistert die 4,36 Meter lange zweitürige Limousine mit exzellentem Handling und sehr präziser Lenkung. Speziell mit den beiden Sechszylindermotoren 125i mit 218 PS und 135i mit 306 PS entwickelt das Coupé enorm viel Dynamik und Fahrspaß. Mit dieser Kombination ist das 1er Coupé in seinem Marktsegment ziemlich einmalig. Eine interessante Alternative ist der starke und sparsame 123d mit einem 204 PS starken Vierzylinderdiesel. Dazu bietet das Coupé gute Verarbeitungsqualität und Zuverlässigkeit. Wenig überraschend sind die Gebrauchtwagenpreise, die ab 6000 Euro bis 7000 Euro über denen der meisten Konkurrenten rangieren (Stand 2017).

Autor: Chriskitt


Alle Angaben sind unverbindlich und ohne Gewähr
1377 Besucher seit 02.12.2014
  • Schreibe jetzt einen ersten Kommentar zu diesem Modell!
    Jeder Kommentar kann von allen Mitgliedern diskutiert werden. Es ist wie ein Chat.
    Erwähne andere Modelly-Mitglieder durch die Verwendung eines @ in deiner Nachricht. Sie werden dann automatisch darüber informiert.
  • Schreibe jetzt einen ersten Kommentar zu diesem Modell!
    Jeder Kommentar kann von allen Mitgliedern diskutiert werden. Es ist wie ein Chat.
    Erwähne andere Modelly-Mitglieder durch die Verwendung eines @ in deiner Nachricht. Sie werden dann automatisch darüber informiert.