Siemens Mobility ICE 4 (BR 412) (H0 (1:87), Märklin)

  • Siemens Mobility ICE 4 (BR 412) (Ab 2016)
  • Märklin
  • H0 (1:87)
  • Elektromotor/Trafo (Schiene)
  • Kunststoff / Plastik
  • Weiss
  • Online Händler
  • 600,00 EUR
  • Neu und original verpackt
  • OVP/Karton ist vorhanden
  • Das Modell ist unverkäuflich
 
Eisenbahn-Modell Siemens Mobility ICE 4 (BR 412) von Märklin H0 (1:87) 2

Es handelt sich hier um die jüngste Generation des ICE. Es handelt sich um den ICE 4. Spannend hierbei finde ich, dass bis heute alle bisherigen Generationen des ICE noch parallel im normalen Alltagsbetrieb eingesetzt werden. Keine neue Generation hat eine alte ersetzt. Es erfolgten stets Ergänzungen. Interessant fand ich zu erfahren, dass ein ICE grundsätzlich nie von seinen Wagen getrennt wird. Ein Zug bildet ein "Team" und dieses bleibt grundsätzlich ein "Leben lang" in genau der ursprünglichen Zusammensetzung bestehen. Nur in der Gesamtheit kann der ICE vollständig funktionieren. Dies wird beim ICE 4 besonders deutlich. Er verfügt nämlich über keine klassischen Triebwagen mehr. Diese gab es noch beim ICE 1 und beim ICE 2. Die "Köpfe" sind beim ICE 4 keine Antriebseinheiten mehr. Sie sehen nur danach aus. Beim ICE 4 stellt der gesamte Zug die Antriebseinheit dar. In manchen Wägen sind nämlich Antriebseinheiten verbaut und in manchen anderen nicht. In der Gesamtheit funktioniert der Zug also. Die "Köpfe" sind nunmehr reine Steuerungseinheiten (Steuerwagen).

Interessant war für mich zu erfahren, dass der ICE 4 zwar der effizienteste, aber auch der langsamste ist. Während die Höchstgeschwindigkeit beim ICE 1 und beim ICE 2 mit 280 km/h und beim ICE 3 mit 330 km/h angegeben wird, erreicht der ICE 4 nur noch 250 km/h. Die Bahn sagt, dass höhere Geschwindigkeiten in Deutschland nicht notwendig wären. Dennoch werfen Eisenbahnfans dem ICE 4 wegen seiner "Langsamkeit" mangelnden Fortschritt und wegen der im Innenraum verbauten leichten Materialien eine billige Haptik vor.

Seit dem Jahre 2016 ist der ICE 4 im Probebetrieb im Einsatz. Im Jahre 2017 nahm er seinen Regelbetrieb auf.

Ich habe Euch angehängt nur den "Kopf" abfotografiert. Ein ganzer Zug ist schlecht mit einer noch schlechteren Kamera einzufangen. Außerdem sind beim ICE doch gerade die "Köpfe" prägend.

Zur Miniatur: Ich bin etwas enttäuscht. Das Modell ist sehr leicht, was nicht das Gefühl aufkommen lässt, etwas sehr Wertiges in der Hand zu halten. Schließlich fühlt sich das Modell auch haptisch sehr nach Plastik an, was ich schade finde.

Märklin-Artikel-Nr.: 39714




Autor: C209
Alle Angaben sind unverbindlich und ohne Gewähr

400 Besucher seit 21.07.2023
  • Schreibe jetzt einen ersten Kommentar zu diesem Modell!
    Jeder Kommentar kann von allen Mitgliedern diskutiert werden. Es ist wie ein Chat.
    Erwähne andere Modelly-Mitglieder durch die Verwendung eines @ in deiner Nachricht. Sie werden dann automatisch darüber informiert.
  • Schreibe jetzt einen ersten Kommentar zu diesem Modell!
    Jeder Kommentar kann von allen Mitgliedern diskutiert werden. Es ist wie ein Chat.
    Erwähne andere Modelly-Mitglieder durch die Verwendung eines @ in deiner Nachricht. Sie werden dann automatisch darüber informiert.