Renault Scenic 2 Phase I (1:43, UH Universal Hobbies)

  • Renault Scenic 2 Phase I (Ab 2003)
  • UH Universal Hobbies
  • 1:43
  • Standmodell / Unangetrieben
  • Metall / Druckguss
  • Rot
  • Privatverkauf
  • Keine Angaben
  • Keine Angaben
  • Das Modell ist unverkäuflich
 
Modellauto Renault Scenic 2 Phase I von UH Universal Hobbies 1:43 2

Der Renault Scénic der zweiten Generation wurde im Juni 2003 eingeführt. Im Vergleich zum Vorgänger war vor allem die Heckpartie geändert und an das Design des zweiten Renault Mégane angelehnt worden. Ausstattungsdetails und Technik wurden in großer Zahl ebenfalls vom Mégane übernommen, der ein halbes Jahr zuvor auf den Markt gekommen war. Neu war eine elektronische Parkbremse, die vom Renault Espace und Renault Laguna stammte und von Küster Automotive Control Systems GmbH entwickelt worden war.

Im April 2004 kam der um 23 cm längere Grand Scénic dazu, der optional über sieben Sitze (die hinteren zwei davon im Kofferraum versenkbar) verfügte.

Im Rahmen einer leichten Modellpflege wurden Anfang 2005 Ausstattungsdetails sowie die Farbgebung der Heckleuchten geändert. Der Innenraum erfuhr ebenfalls Detailveränderungen. Die Kopfstützen auf den Rücksitzen waren mit einer neuen Technik versehen: Die Kopfstützen ließen sich aufklappen, dahinter befanden sich zwei seitlich gepolsterte Stützen. Diese dienten zum einen als Kopf- und Nackenstütze, darüber hinaus als Schutz vor einem zu schnellem Vor- und Zurückschnellen des Kopfes bei einer Kollision (Schleudertrauma). Diese Kopfstützen waren optional erhältlich und waren aufpreispflichtig.

Ausstattungsvarianten

Authentique
Emotion
Expression
Dynamique
Privilège
Avantage (Sondermodell)
Exception (zunächst Sondermodell, danach in Serie übernommen)
Sky (Sondermodell)

Quelle: Wikipedia

Diesen Scenic fährt zu Zeit meine Frau. Wir haben den Scenic als Dieselversion mit der 1,9 l dci Maschine. Ich werde irgendwann noch Originalfotos von unserem Scenic einstellen.
Bis auf einige elektronische Mäckelchen sind wir sehr zufrieden mit dem Fzg.
Besonders mit dem Spritverbrauch ist er uns ein sehr sparsames Fortbewegungsmittel. Mit Unterstützung der Motorsoftware verbraucht er zwischen 4,5 und 4,9 Liter Diesel.

Ein sehr schön, fein detailiertes Modell von UH. Der Innenraum ist sehr gut gestaltet. Ich konnte nicht feststellen, dass irgend ein Details fehlt, so weit es bei einem 1:43 Modell zu erkennen ist. Egal ob es das Mittelfach mit Armlehnen und Cupholder ist, die Türverkleidung mit Klappfach, Fensterheber und Lautsprecher, bis hin zur Konsole mit Schalthebel und dem danebenliegenden, roten schalter für die Warnblinkanlage.

Da ich den Vergleich zum Original in meiner Garage habe, ist das das best umgestzte Modell in 1:43, das ich je hatte.




Autor: viper64
Alle Angaben sind unverbindlich und ohne Gewähr

3312 Besucher seit 11.01.2016
  • Schreibe jetzt einen ersten Kommentar zu diesem Modell!
    Jeder Kommentar kann von allen Mitgliedern diskutiert werden. Es ist wie ein Chat.
    Erwähne andere Modelly-Mitglieder durch die Verwendung eines @ in deiner Nachricht. Sie werden dann automatisch darüber informiert.
  • Schreibe jetzt einen ersten Kommentar zu diesem Modell!
    Jeder Kommentar kann von allen Mitgliedern diskutiert werden. Es ist wie ein Chat.
    Erwähne andere Modelly-Mitglieder durch die Verwendung eines @ in deiner Nachricht. Sie werden dann automatisch darüber informiert.