Citroen CX 25 GTI Turbo II (1:43, Neo)

  • Citroen CX 25 GTI Turbo II (Ab 1985)
  • Neo
  • 1:43
  • Standmodell / Unangetrieben
  • Metall / Druckguss
  • Weinrot
  • Privatverkauf
  • Keine Angaben
  • Keine Angaben
  • Das Modell ist unverkäuflich
 

In den 80ern driftete Obermacho Horst Schimanski als draufgängerischer TV-Kommissar mit einem CX Turbo durch den Ruhrpott. Der 1974 vorgestellte CX ist aber auch der letzte hundertprozentig echte Citroen vor der PSA-Fusion und legitimer Nachfolger der grandiosen DS. Technisch war der CX zwar nicht ganz so unkonventionell wie die DS, aber immer noch reinste Avantgarde und schlicht ein wunderschönes Auto. Typisch CX sind die teilweise abgedeckten Hinterräder und die nach innen gewölbte Heckscheibe, und noch lange vor Mercedes hatte der CX bereits einen Einarmwischer mit extra hohem Anpressdruck.

Intelligente Technik und schlau angewandte Physik sorgen für ein unvergleichliches Fahrgefühl

Die geniale und technisch ausgereifte Hydropneumatik zur Unterstützung von Fahrwerk, Lenkung und Bremsen war das Alleinstellungsmerkmal von Citroen und ermöglichte eine rekordverdächtige Zuladung von bis zu 700 Kilogramm. Bremsen Sie mal einen CX ohne ABS auf trockenem Asphalt und fahren dabei mit der rechten Seite auf dem schotterbewehrten Randstreifen. Das Ding bremst einfach schnurgerade, ganz ohne ESP, selbst die Hände kann man dabei vom formschönen Einspeichen-Lenkrad nehmen!

Die ultrakomfortable und extrem sichere CX-Straßenlage ist schlicht brillant, einzigartig die von der Hydraulik unterstützte Servolenkung: Im Stand und bei laufendem Motor lässt sich das Lenkrad quasi mit dem kleiner Finger drehen. Danach einfach loslassen: das Lenkrad kehrt wie von Geisterhand betätigt in die Geradeausstellung zurück.

Trans-Europa-Express oder noch treffender: „Mr. Geradeauslauf”

Mit dem Turbolader wird der 2,5 Liter große Benzin-CX zum Sportwagen. Die 168 PS – mit Kat 156 PS – pushen die nicht einmal 1,4 Tonnen schwere Limousine auf beachtliche 220 km/h Top Speed. Der serienmäßige Heckspoiler ist bei diesem Auto definitiv kein Show-Effekt und gerade im Hochgeschwindigkeitsbereich fährt sich der CX dank Hydropneumatik, Stromlinienform und dem weit vorne liegenden Schwerpunkt wie auf Schienen geführt. Mit einem sensationell guten Cw-Wert von 0,34 saugt sich der CX Turbo bei hohem Tempo förmlich auf die Straße.

Repräsentant einer ganze Generation – beim Design waren die Franzosen in den 70ern absolute Weltklasse

Innen herrschte der pure Luxus: Riesiges Platzangebot, ultrakomfortable Sitze, echter Teppichboden und ein gnadenlos funktionales Cockpit mit den typischen Citroen-Bediensatelliten. Rundinstrumente hatte der Turbo übrigens von Anfang an, obwohl der Lupentacho ein typisches Merkmal der ersten Serie war. Mit dem Start der Serie 2 im März 1985 war der GTi Turbo nun mit kleinem „i“ das erste französische Fahrzeug mit ABS – allerdings noch gegen Aufpreis. Die billigen Kunststoffstoßfänger und das konventionellere Interieur der Serie 2 sind der Grund, warum Sammler die erste Serie bevorzugen. Turbo und Turbo 2 unterscheiden sich im Wesentlichen dadurch, dass die 2er-Modelle einen Ladeluftkühler und einen veränderten Turbolader hatten.

Quelle: vanishingpoint.at, Autor: Jochen Heusel, CX-Basis Karlsruhe

Sehr schönes Modell von NEO. Auch im Modell setzten sich die Merkmale für den Turbo, das T, durch das ganze Modell. In den Radzierblenden, in der Lufthutze, im Heckspoiler und in der C-Säule.




Autor: viper64
Alle Angaben sind unverbindlich und ohne Gewähr

1170 Besucher seit 14.02.2017
  • Schreibe jetzt einen ersten Kommentar zu diesem Modell!
    Jeder Kommentar kann von allen Mitgliedern diskutiert werden. Es ist wie ein Chat.
    Erwähne andere Modelly-Mitglieder durch die Verwendung eines @ in deiner Nachricht. Sie werden dann automatisch darüber informiert.
  • Schreibe jetzt einen ersten Kommentar zu diesem Modell!
    Jeder Kommentar kann von allen Mitgliedern diskutiert werden. Es ist wie ein Chat.
    Erwähne andere Modelly-Mitglieder durch die Verwendung eines @ in deiner Nachricht. Sie werden dann automatisch darüber informiert.