BMW 635 CSi (E24) (1:18, AUTOart)

  • BMW 635 CSi (E24) (Ab 1978)
  • AUTOart
  • 1:18
  • Standmodell / Unangetrieben
  • Racing / Bunt
  • Tadelloser Zustand / Neuwertig
  • OVP/Karton ist vorhanden
  • Das Modell ist unverkäuflich
 
Modellauto BMW 635 CSi (E24) von AUTOart 1:18 2

Der legendäre BMW 635 CSi (E24) und seine Geschichte

Der BMW 635 CSi (E24) wurde zwischen 1976 und 1989 hergestellt und ist ein Symbol für die Eleganz und Leistungsfähigkeit der 80er Jahre. Ursprünglich als Nachfolger des BMW E9 entwickelt, stellte er vor allem in den 80er Jahren einen Meilenstein im Grand Touring Segment dar. Der E24 war das erste Modell der 6er-Reihe und wurde von Paul Bracq entworfen. Er brachte eine beeindruckende Kombination von sportlicher Leistung und luxuriösem Komfort auf die Straße - ein Markenzeichen, das die Marke bis heute pflegt.

Der BMW 635 CSi (E24) war mit einem 3,5-Liter-Reihensechszylindermotor ausgestattet, der eine Leistung von 218 PS bei 5200 U/min und ein Drehmoment von 310 Nm bei 4000 U/min aufwies. Er war bekannt für seine robuste Bauweise und herausragende Zuverlässigkeit, was ihn zu einer bevorzugten Wahl nicht nur für Automobilenthusiasten, sondern auch für Motorsportteams machte. Der Motor war mit einem Fünfgang-Schaltgetriebe oder wahlweise mit einem Viergang-Automatikgetriebe gekoppelt, das eine reibungslose und effiziente Kraftübertragung ermöglichte. Einige Modelle hatten sogar ein Sportfahrwerk und ein Differenzial mit begrenztem Schlupf für eine bessere Traktion.

Modellauto BMW 635 CSi (E24) von AUTOart 1:18 3

Erfolge im Motorsport

Im Motorsport war der BMW 635 CSi (E24) extrem erfolgreich. Er wurde in verschiedenen Rennserien eingesetzt, darunter die Europameisterschaft der Tourenwagen, die Deutsche Rennsport-Meisterschaft und die australische Touring Car Championship. Namhafte Fahrer wie Hans-Joachim Stuck, Dieter Quester und Jim Richards lenkten den leistungsstarken Wagen über die Ziellinie. Der Wagen errang zahlreiche Siege und unterstrich damit seine Dominanz auf der Rennstrecke. Die außergewöhnliche Balance zwischen Leistung, Handling und Zuverlässigkeit machte ihn zu einem Favoriten unter den Rennfahrern.

Der BMW 635 CSi (E24) erzielte in der Saison 1982 und 1983 beachtliche Erfolge in der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft (DTM). Besonders bemerkenswert war der Sieg von Hans-Joachim Stuck im Jahr 1983, der maßgeblich zum Erfolg des Fahrzeugs beitrug. Dieser Sieg unterstrich, wie gut der Wagen für anspruchsvolle Rennbedingungen geeignet war. Auch in der australischen Touring Car Championship bewies der 635 CSi seine Konkurrenzfähigkeit, was ihn bei Rennenthusiasten weltweit hoch angesehen machte.

Modellauto BMW 635 CSi (E24) von AUTOart 1:18 4

Das 1:18 Modell von AUTOart

Das gezeigte Modell des BMW 635 CSi (E24) ist im 1:18 Maßstab und wurde von AUTOart hergestellt. In der Sammlung von Modelly-Mitglied "Schraubaer61" ist dieses Modell ein auffallendes Highlight. Die Detailgenauigkeit und exakte Wiedergabe der Karosserieform und der Proportionen machen dieses Modell zu einem beliebten Sammlerstück. Es ist ein authentisches Abbild des Originalfahrzeugs, das auch die charakteristischen Linien und die gewölbten Kotflügel des BMW 635 CSi subtil einfängt.

Modellauto BMW 635 CSi (E24) von AUTOart 1:18 5

Design und Lackierung des Modells

Das Modellfahrzeug besticht durch eine besondere Lackierung, die technische Diagramme und explodierte Ansichten von Fahrzeugteilen zeigt. Diese Grafik verleiht dem Auto einen einzigartigen Look und hebt die technische Komplexität und Ingenieurskunst hervor, die in das Original eingeflossen sind. Die wichtigen Sponsoren-Logos, wie beispielsweise von Castrol, Dunlop, und Schnitzer, sind auf dem Modell sichtbar und betonen seine Rennsport-Historie. An der Front prangt das ikonische BMW-Emblem und die klassische Nierengrille, die das Markenzeichen von BMW ist.

Modellauto BMW 635 CSi (E24) von AUTOart 1:18 6

Technische Details und besondere Features

Das Modell im 1:18 Maßstab von AUTOart zeigt Zugriff auf detaillierte Nachbildungen der Räder, der Bremsanlagen und der Innenausstattung. Die fein gearbeiteten BBS-Felgen und Reifen spiegeln die Rennsportabstammung des Originals wider. Der Innenraum des Modells ist ebenso detailliert, mit authentischen Repliken der Rennsitze, des Lenkrads und der Instrumententafel. Die Qualität der Verarbeitung und die genaue Nachbildung machen dieses Modell zu einer wertvollen Ergänzung für jede Sammlung von Auto-Enthusiasten.


Alle Angaben sind unverbindlich und ohne Gewähr

1561 Besucher seit 07.07.2012
  • Schreibe jetzt einen ersten Kommentar zu diesem Modell!
    Jeder Kommentar kann von allen Mitgliedern diskutiert werden. Es ist wie ein Chat.
    Erwähne andere Modelly-Mitglieder durch die Verwendung eines @ in deiner Nachricht. Sie werden dann automatisch darüber informiert.
  • Schreibe jetzt einen ersten Kommentar zu diesem Modell!
    Jeder Kommentar kann von allen Mitgliedern diskutiert werden. Es ist wie ein Chat.
    Erwähne andere Modelly-Mitglieder durch die Verwendung eines @ in deiner Nachricht. Sie werden dann automatisch darüber informiert.
{SOUNDS}