Porsche 917 K (1:18, AUTOart)

  • Porsche 917 K (Ab 1970)
  •  
  • AUTOart
  • 1:18
  • Standmodell / Unangetrieben
  • Metall / Druckguss
  • Rot
  •  
  • Tadelloser Zustand / Neuwertig
  • OVP/Karton ist nicht vorhanden
  • Das Modell ist unverkäuflich
 

Mit dem 917 betrat Porsche erstmals die Liga der überaus leistungsstarken und großvolumigen Rennwagen. Die 580 PS des Zwölfzylinder-4,5-Liter-Motors des 917 setzten neue Maßstäbe, so dass auch Jahrzehnte später unabhängige Experten diesen Porsche als einen der beeindruckendsten Sportwagen des Jahrhunderts bezeichnen.

Änderungen im Reglement motivierten Porsche zum Bau des 917. Prototypen durften maximal drei Liter Hubraum haben, bei Sportwagen waren fünf Liter erlaubt.

Allerdings musste eine Serie von mindestens 25 Exemplaren gebaut werden. Die Rennsaison 1969 ermöglichte es dem 917, sich vollständig im Rennsport zu bewähren, mit dem Ergebnis, dass das Auto 1970 mit gesicherter Zuverlässigkeit und fein verfeinerter Aerodynamik an den Start ging, was sein Rennverhalten weiter verbesserte.

Damals stieg das Werk nicht direkt in die Fahrzeuge ein, sondern über seine engen Partner John Wyer Automotive und Porsche Salzburg; Dennoch war die Weltmeisterschaft im Sportwagen-Langstreckensport für Porsche ein Triumph. Trotz der harten Konkurrenz von Ferrari gewannen die blau-orangenen und rot-weißen 917 fast jedes Rennen.


Besonders wichtig war das 24-Stunden-Rennen von Le Mans, da Porsche bisher keinen Gesamtsieg erringen konnte . 1970 nahmen siebzehn 917 teil und nach 24 Rennstunden bei Regen und Nebel beendeten zwei das Rennen – auf den Plätzen eins und zwei. Hans Herrmann und Richard Attwood saßen am Steuer des markanten rot-weiß lackierten Siegerwagens Nummer 23 von Porsche Salzburg. Seit Porsche seinen ersten Sieg bei der französischen Langstreckenveranstaltung errang, hat der deutsche Hersteller bislang die Rekordzahl von 16 Gesamtsiegen in Le Mans eingefahren.

Quelle: https://sportscardigest.com

Autor: Play-X


Alle Angaben sind unverbindlich und ohne Gewähr
147 Besucher seit 29.04.2024
  • Schreibe jetzt einen ersten Kommentar zu diesem Modell!
    Jeder Kommentar kann von allen Mitgliedern diskutiert werden. Es ist wie ein Chat.
    Erwähne andere Modelly-Mitglieder durch die Verwendung eines @ in deiner Nachricht. Sie werden dann automatisch darüber informiert.
  • Schreibe jetzt einen ersten Kommentar zu diesem Modell!
    Jeder Kommentar kann von allen Mitgliedern diskutiert werden. Es ist wie ein Chat.
    Erwähne andere Modelly-Mitglieder durch die Verwendung eines @ in deiner Nachricht. Sie werden dann automatisch darüber informiert.