Ferrari F40 Light Weight (1:18, Kyosho)

  • Ferrari F40 Light Weight (Ab 1987)
  • Kyosho
  • 1:18
  • Standmodell / Unangetrieben
  • Metall / Druckguss
  • Rot
  • Tadelloser Zustand / Neuwertig
  • OVP/Karton ist vorhanden
  • Das Modell ist unverkäuflich
 
Modellauto Ferrari F40 Light Weight von Kyosho 1:18 2

Der Ferrari F40 wurde von 1987 bis 1992 produziert. Es kam dabei viel Technik wie etwa Karosserieteile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff aus dem Rennsport zum Einsatz. Enzo Ferrari persönlich trieb 1986 dieses Projekt zum 40-jährigen Firmenjubiläum an, daher auch die Bezeichnung. Es war der letzte Ferrari, der unter der Regie von Enzo Ferrari entwickelt wurde.
Der F40 wurde damals für 444.000 DM ausschließlich an ausgewählte Interessenten verkauft. Dazu gehörten in erster Linie langjährige Ferrari-Kunden sowie Prominente.

Ursprünglich sollten von diesem Fahrzeug nur 450 Exemplare gebaut werden. Diese erste Ausführung ist an den seitlichen Schiebefenstern zu erkennen, die Produktion wurde danach auf normale Kurbelfenster umgestellt. Wegen der unerwartet hohen Nachfrage wurden insgesamt 1315 Fahrzeuge produziert, davon allein 900 Stück im ersten Jahr 1988. Zwei wurden in Schwarz ausgeliefert, weniger als zehn in Gelb. Einen Wagen in Weiß kaufte der Sultan von Brunei. Ein F40 kam allerdings nie auf den Markt, sondern erhielt direkt nach der Produktion einen Platz im Ferrari-Museum.

Der F40 profitierte sehr vom Wertzuwachs aller Ferrari-Fahrzeuge nach dem Tod von Enzo Ferrari 1988. Während selbst für ältere und kleinere Ferrari-Modelle Rekordsummen gefordert und auch bezahlt wurden, erzielte der F40 geradezu utopische Preise. 1989 wurde ein F40 für 3,2 Millionen Mark verkauft. Um derartigen Spekulationen zukünftig vorzubeugen, regelte Ferrari bei den Nachfolgemodellen die Bedingungen für einen Weiterverkauf der Fahrzeuge bereits im Kaufvertrag.

Technik:
V8 Biturbo, 3 Liter Hubraum, ca. 580 PS, Höchstgeschwindigkeit 320 km/h 0-100 km/h in 4.6 Sekunden

Das Modell:
Sehr schön umgesetztes Modell von Kyosho aus der "High End" Serie. Das bedeutet dass einige Details filigraner gestaltet und schöner umgesetzt wurden. Allerdings lässt sich Kyosho dieses "Plus" auch mit einem höheren Preis bezahlen, und nicht immer ist es dies auch wert....
Das vorliegende Modell ist aber wirklich top gearbeitet und weist schöne Details auf.




Autor: Oldtimer
Alle Angaben sind unverbindlich und ohne Gewähr

307 Besucher seit 16.07.2023
  • Schreibe jetzt einen ersten Kommentar zu diesem Modell!
    Jeder Kommentar kann von allen Mitgliedern diskutiert werden. Es ist wie ein Chat.
    Erwähne andere Modelly-Mitglieder durch die Verwendung eines @ in deiner Nachricht. Sie werden dann automatisch darüber informiert.
  • Schreibe jetzt einen ersten Kommentar zu diesem Modell!
    Jeder Kommentar kann von allen Mitgliedern diskutiert werden. Es ist wie ein Chat.
    Erwähne andere Modelly-Mitglieder durch die Verwendung eines @ in deiner Nachricht. Sie werden dann automatisch darüber informiert.