FigurenManufaktur Figurine (1:18, FigurenManufaktur)

  • FigurenManufaktur Figurine
  • FigurenManufaktur
  • 1:18
  • Standmodell / Unangetrieben
  • Resin / Harz
  • Sonstige
  • HILL
  • Keine Angaben
  • Keine Angaben
  • Das Modell ist unverkäuflich
 
Modellauto FigurenManufaktur Figurine von FigurenManufaktur 1:18 2

Historischer Hintergrund des Originals

Der Graham Hill-Figurine Symbol beruht auf dem legendären Rennfahrer Graham Hill, der ein bemerkenswerter Vertreter der Motorsportgeschichte war. Hill ist bekannt für seine Vielzahl an Erfolgen und seine einzigartige Leistung, die Triple Crown des Motorsports zu gewinnen. Er fuhr zwischen 1962 und 1969 und konnte in dieser Zeit zahlreiche Erfolge feiern. Hill fuhr für prominente Teams wie Lotus und BRM, und ist vor allem für seine eleganten, stilvollen und zugleich minimalistischen Rennanzüge bekannt, die gut in das historische Bild des Motorsports passen.

Modellauto FigurenManufaktur Figurine von FigurenManufaktur 1:18 3

Ära und Generation

Dieses Modell von FigurenManufaktur, das ausschließlich für Modellautosammler entwickelt wurde, ist eine präzise Nachbildung im Maßstab 1:18 und gefertigt aus hochwertigem Resin. Die Figur stellt Graham Hill in voller Rennmontur dar und ist typisch für die späten 60er Jahre, eine Ära, die von technischer Innovation und glamourösem Rennsport dominiert wurde. Hill war nicht nur ein erfolgreicher Rennfahrer, auch als Entwickler und Tüftler wurde er von der Motorsportgemeinde verehrt. Seine Entwürfe und seine Fähigkeit, Autos zu optimieren, waren ein wertvoller Beitrag zu jedem Team, für das er fuhr.

Modellauto FigurenManufaktur Figurine von FigurenManufaktur 1:18 4

Erfolge im Motorsport

Graham Hill verzeichnete eine beeindruckende Karriere im Motorsport. Besonders hervorzuheben ist sein Sieg beim Großen Preis von Monaco, den er fünf Mal gewinnen konnte. In den 60er Jahren waren solche Erfolge notie diein seltenes Phänomen, das von HIll durch konstante Leistung in verschiedenen Rennställen untermauert wurde. Seine Erfolge bei den 24 Stunden von Le Mans und dem Indianapolis 500 sind legendär und setzen ihn in den Olymp der Motorsportgeschichte. Zu den Fahrern, die ähnliche Erfolge feiern konnten, gehören Jackie Stewart und Jim Clark, die beide ebenfalls prominente Fahrer der Ära waren.

Technische Merkmale

Was die technischen Merkmale der Fahrzeuge angeht, die von Graham Hill gefahren wurden, so ist besonders das Modell Lotus 49 von 1967 hervorzuheben. Es war das erste Auto, das mit dem innovativen Cosworth DFV V8-Motor ausgestattet war. Der DFV-Motor war leicht, aber extrem leistungsstark und wurde schnell zum Standardmotor der Formel 1. Hills Fähigkeit, diese neuen Technologien optimal zu nutzen, war ein Schlüssel zu seinem Erfolg. Entwickler wie Colin Chapman, der Erfinder des Lotus 49, und Ingenieure wie Keith Duckworth, der den DFV-Motor mitentwickelte, waren ebenfalls wichtige Figuren in dieser Ära und trugen zum Erfolg bei.

Miniaturdetails und Aussehen

Die Miniatur von FigurenManufaktur zeigt Graham Hill in einer typischen Rennfahrerpose mit einem leicht geneigten Kopf, einer Hand in die Taille gestützt, was die selbstbewusste und fokussierte Natur Hills widerspiegelt. Sein Rennoverall ist authentisch lackiert, mit den charakteristischen Farbtönen der 60er Jahre: ein schlichtes, aber elegantes Hellgrau mit aufgestickten Sponsorenlogos und Teamaufnähern. Besonders auffällig sind die Fußabdeckung und die Details der Anzüge, die qualitativ hochwertig gefertigt sind und in ihren Farben besonders realistisch wirken. Die Miniatur wird im Maßstab 1:18 hergestellt und ist ein beeindruckendes Stück für jede Sammlung. Koen, ein Modelly-Mitglied, wird diese Figur sicherlich als herausragendes Sammlerstück mit nostalgischem Wert schätzen.


Alle Angaben sind unverbindlich und ohne Gewähr

1212 Besucher seit 29.01.2016
  • Schreibe jetzt einen ersten Kommentar zu diesem Modell!
    Jeder Kommentar kann von allen Mitgliedern diskutiert werden. Es ist wie ein Chat.
    Erwähne andere Modelly-Mitglieder durch die Verwendung eines @ in deiner Nachricht. Sie werden dann automatisch darüber informiert.
  • Schreibe jetzt einen ersten Kommentar zu diesem Modell!
    Jeder Kommentar kann von allen Mitgliedern diskutiert werden. Es ist wie ein Chat.
    Erwähne andere Modelly-Mitglieder durch die Verwendung eines @ in deiner Nachricht. Sie werden dann automatisch darüber informiert.
{SOUNDS}