Mercedes W196C Fangio (1:43, Brumm Italy)

  • Mercedes W196C Fangio (Ab 1955)
  • Brumm Italy
  • 1:43
  • Standmodell / Unangetrieben
  • Metall / Druckguss
  • Silber
  • Privatverkauf
  • 50,00 CHF
  • Tadelloser Zustand / Neuwertig
  • OVP/Karton ist vorhanden
  • Das Modell ist unverkäuflich
Limitiert auf 3.850 Stück
 
Modellauto Mercedes W196C Fangio von Brumm Italy 1:43 2

Historischer Hintergrund des Mercedes W196C

Das Original des Modells, der Mercedes W196C, wurde in den Jahren 1954 und 1955 gebaut. Der Mercedes W196C war ein technisches Wunderwerk seiner Zeit und wurde speziell für die Formel 1 entwickelt. Er gehört zur ersten Generation der Formel 1-Wagen von Mercedes-Benz nach dem Zweiten Weltkrieg und folgte auf den erfolgreichen Grand-Prix-Wagen der Vorkriegszeit. Entwickelt wurde der Wagen unter der Leitung von Rudolf Uhlenhaut und Fritz Nallinger. Der Wagen stach durch seine innovative Technik heraus, darunter eine stromlinienförmige Karosserie und ein direkt einspritzender 2,5-Liter-Reihenachtzylinder-Motor, ein Novum in der Formel 1 zu jener Zeit. Besonders auffällig war auch die Verwendung von Trommelbremsen, die in die Radnaben integriert waren, um die Aerodynamik zu verbessern.

Modellauto Mercedes W196C Fangio von Brumm Italy 1:43 3

Erfolge im Motorsport

Der Mercedes W196C verzeichnete zahlreiche Erfolge im Rennsport. In den Jahren 1954 und 1955 dominierte er die Formel 1 Saison und sicherte sich den Weltmeistertitel. Bekannt für seine Siege ist vor allem der legendäre Fahrer Juan Manuel Fangio, der die Saison 1954 mit dem Mercedes W196C gewonnen hat. Neben ihm saß auch der britische Fahrer Stirling Moss hinter dem Steuer eines W196C und erzielte herausragende Ergebnisse. Die Kombination aus exzellenter Fahrzeugtechnik und herausragenden Fahrerfähigkeiten machte den Mercedes W196C zu einem der erfolgreichsten Rennwagen seiner Zeit.

Modellauto Mercedes W196C Fangio von Brumm Italy 1:43 4

Technische Details des Originals

Der Mercedes W196C ist bekannt für seine technischen Innovationen. Der Motor, ein 2,5-Liter-Reihenachtzylinder mit Direkteinspritzung, leistete etwa 290 PS bei einer Drehzahl von 8.500 U/min. Das Fahrwerk war speziell auf die Anforderungen der Formel 1 zugeschnitten und zeichnete sich durch seine hohe Stabilität und Kurvenlage aus. Der Einsatz von Trommelbremsen, die vollständig in die Radnaben integriert waren, trug zur Verbesserung der Aerodynamik bei. Die stromlinienförmige Karosserie des Mercedes W196C war ein Hauptmerkmal, das sowohl optisch als auch funktional beeindruckte. Eine der herausragenden Eigenschaften des Designs war die Verwendung von Aluminium für den Bau der Karosserie, was das Gesamtgewicht und somit die Leistung des Wagens verbesserte.

Modellauto Mercedes W196C Fangio von Brumm Italy 1:43 5

Die Schönheit des 1:43 Modells von Brumm Italy

Das Modellauto im Maßstab 1:43, hergestellt von Brumm Italy, ist eine hochwertige Nachbildung des historischen Mercedes W196C. Das Modellauto besteht aus Diecast-Material und bietet eine beeindruckende Detailgenauigkeit. Auf den Fotos, die zur Sammlung von Modelly Mitglied "Grolimichu" gehören, ist die silberne Lackierung des Fahrzeugs klar erkennbar. Diese Farbgebung ist typisch für die "Silberpfeile" von Mercedes-Benz und verleiht dem Modellauto einen authentischen und eleganten Look. Die roten Startnummern "18", die auf der Motorhaube und den Seiten zu sehen sind, sind ebenfalls gut reproduziert. Der detaillierte Innenraum sowie die filigranen Speichenräder unterstreichen die hohe Qualität dieses Modells.

Besondere Merkmale und Erscheinungsbild

Die Modellnachbildung zeichnet sich durch eine hohe Detailliertheit aus, die auf den Fotos gut erkennbar ist. Details wie die fein nachgebildeten Trommelbremsen und die stromlinienförmige Karosserie spiegeln die technischen Innovationen des Originals wider. Auch die Abzeichen und Lufteinlässe sind akkurat repliziert, was dem Modellauto von Brumm Italy einen authentischen und realistischen Look verleiht. Der Fahrerfigur im Modell trägt eine blaue Fahreruniform, die an die historische Rennkleidung erinnert, und vermittelt so einen Hauch von Nostalgie. Insgesamt ist das Modellauto eine treue Wiedergabe des berühmten Mercedes W196C und ein Highlight für jeden Sammler.


Alle Angaben sind unverbindlich und ohne Gewähr

816 Besucher seit 10.05.2015
  • Schreibe jetzt einen ersten Kommentar zu diesem Modell!
    Jeder Kommentar kann von allen Mitgliedern diskutiert werden. Es ist wie ein Chat.
    Erwähne andere Modelly-Mitglieder durch die Verwendung eines @ in deiner Nachricht. Sie werden dann automatisch darüber informiert.
  • Schreibe jetzt einen ersten Kommentar zu diesem Modell!
    Jeder Kommentar kann von allen Mitgliedern diskutiert werden. Es ist wie ein Chat.
    Erwähne andere Modelly-Mitglieder durch die Verwendung eines @ in deiner Nachricht. Sie werden dann automatisch darüber informiert.
{SOUNDS}