Mazda RX-7 FD-3S (1:18, Ignition Models)

  • Mazda RX-7 FD-3S (Ab 1991)
  • Ignition Models
  • 1:18
  • Standmodell / Unangetrieben
  • Resin / Harz
  • Blau
  • IG0295
  • Online Händler (carmodelz.com)
  • 239,95 EUR
  • Tadelloser Zustand / Neuwertig
  • OVP/Karton ist vorhanden
  • Das Modell ist unverkäuflich
Limitierte Auflage
 
Modellauto Mazda RX-7  FD-3S von Ignition Models 1:18 2

Eine Legende auf den Straßen: Der ikonische Sportwagen

Das Miniaturmodell, das Sie oben sehen, ist eine atemberaubende Darstellung der dritten Generation des Mazda RX-7, insbesondere der FD-Serie, die von 1992 bis 2002 produziert wurde. Der RX-7 der dritten Generation ist für sein schlankes und aerodynamisches Design bekannt und eine wahre Ikone in der Welt der Sportwagen. Seine eleganten Kurven, abgedeckten Scheinwerfer und seine aggressive Haltung machten ihn bei seiner Veröffentlichung sofort zu einem Klassiker und zu einem bei Autoliebhabern und Sammlern äußerst begehrten Fahrzeug.

Unter der Haube des RX-7 FD befand sich ein 1,3-Liter-Wankelmotor mit zwei Turboladern, der in seiner höchsten Ausführung bis zu 276 PS leisten konnte. Dieser Motor war für seine hohe Drehzahl und seine einzigartige Konfiguration bekannt, die ein aufregendes Fahrerlebnis mit gleichmäßiger Leistungsabgabe und ausgewogenem Handling ermöglichte. Mit einer Beschleunigungszeit von 0 auf 60 mph von nur 5,1 Sekunden war der FD RX-7 nicht nur eine Schönheit, sondern auch ein Biest auf der Straße.

Die blaue Lackierung dieses besonderen Miniaturmodells erinnert an eine der beliebtesten Werksfarben von Mazda, die oft als „Winning Blue“ bezeichnet wird. Dieser lebendige Farbton betont die fließenden Linien und aerodynamischen Konturen des Autos und lässt es in jeder Sammlung hervorstechen. Die goldenen Räder verleihen einen Hauch von Eleganz und Leistungsflair und machen dieses Modell zu einer perfekten Hommage an das Rennsporterbe des ursprünglichen RX-7.

Modellauto Mazda RX-7  FD-3S von Ignition Models 1:18 3

Ein Sprung in die technische Meisterschaft

Die technische Leistungsfähigkeit der RX-7 FD-Generation ging über den innovativen Motor hinaus. Das leichte Chassis wog etwa 1.270 Kilogramm und die Motorhaube und Aufhängungskomponenten aus Aluminium reduzierten das Gewicht und verbesserten die Leistung. Die Doppelquerlenkeraufhängung vorn und hinten sorgte für außergewöhnliche Agilität und Reaktionsfähigkeit und machte den Wagen zu einem Favoriten unter Fahrern, die enge Kurven und temperamentvolle Fahrten liebten.

Diese Generation des RX-7 war außerdem für seine nahezu perfekte Gewichtsverteilung von 50:50 bekannt, eine Eigenschaft, die zu seiner außergewöhnlichen Balance und Fahrdynamik beitrug. In Verbindung mit einem Fünfgang-Schaltgetriebe bot das Auto ein verbundenes und ansprechendes Fahrerlebnis. Das Sperrdifferenzial sorgte für eine effiziente Kraftübertragung auf die Hinterräder und sorgte so für hervorragende Traktion und Stabilität auch unter anspruchsvollen Bedingungen.

Im Inneren verfügt der FD RX-7 über ein fahrerorientiertes Cockpit mit stützenden Sitzen, einem sportlichen Lenkrad und einer Reihe von Anzeigen und Bedienelementen, die den Fahrer informiert und unter Kontrolle halten. Das minimalistische und dennoch zweckmäßige Innendesign war ein Beweis für Mazdas Engagement, ein echtes Fahrerauto zu schaffen, bei dem die Form der Funktion folgt, ohne Kompromisse bei Stil und Komfort einzugehen.

Modellauto Mazda RX-7  FD-3S von Ignition Models 1:18 4

Auf der Leinwand und in der virtuellen Welt

Der Mazda RX-7 FD wurde auch durch seine Auftritte in verschiedenen Filmen, Fernsehserien und Videospielen berühmt und festigte seinen Status als kulturelle Ikone weiter. Einer seiner bemerkenswertesten Auftritte war in der Filmreihe „Fast & Furious“, wo er von einer der Hauptfiguren gefahren wurde. Seine Rolle in diesen rasanten Filmen stellte seine Leistungsfähigkeit unter Beweis und festigte seinen Ruf als beliebter Sportwagen bei Fans auf der ganzen Welt.

Im Bereich der Videospiele ist der RX-7 FD ein fester Bestandteil beliebter Rennspiele wie der „Gran Turismo“- und „Need for Speed“-Reihe. Spieler hatten die Möglichkeit, das präzise Handling und die aufregende Beschleunigung des Autos virtuell zu erleben, sodass eine neue Generation seine technische Exzellenz und sein Fahrvergnügen genießen konnte. Seine digitale Darstellung hat den RX-7 FD Millionen von Enthusiasten vorgestellt und sorgt dafür, dass sein Erbe sowohl in der Realität als auch in der virtuellen Welt weiterlebt.


Alle Angaben sind unverbindlich und ohne Gewähr

2701 Besucher seit 13.02.2016
  • Schreibe jetzt einen ersten Kommentar zu diesem Modell!
    Jeder Kommentar kann von allen Mitgliedern diskutiert werden. Es ist wie ein Chat.
    Erwähne andere Modelly-Mitglieder durch die Verwendung eines @ in deiner Nachricht. Sie werden dann automatisch darüber informiert.
  • Schreibe jetzt einen ersten Kommentar zu diesem Modell!
    Jeder Kommentar kann von allen Mitgliedern diskutiert werden. Es ist wie ein Chat.
    Erwähne andere Modelly-Mitglieder durch die Verwendung eines @ in deiner Nachricht. Sie werden dann automatisch darüber informiert.