Opel Calibra V6 Joest Team ITC (1:18, Minichamps)

  • Opel Calibra V6 Joest Team ITC (Ab 1996)
  • Minichamps
  • 1:18
  • Standmodell / Unangetrieben
  • Metall / Druckguss
  • Racing / Bunt
  • Leichte Mängel
  • OVP/Karton ist vorhanden
  • Das Modell ist unverkäuflich
 
Modellauto Opel Calibra V6 Joest Team ITC von Minichamps 1:18 2

Einführung in die Opel Calibra V6 Joest Team ITC

Der Opel Calibra V6 Joest Team ITC, auf dem die Modellnachbildung basiert, repräsentiert eine der ikonischsten Tourenwagen des internationalen Motorsports aus der Mitte der 1990er Jahre. Das Fahrzeug entstammt der ersten Generation, die von 1989 bis 1997 produziert wurde. Entwickelt von Opel, einer deutschen Automobilmarke mit einer stolzen Motorsport-Geschichte, wurde der Calibra V6 vor allem für seine Leistungen in der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft (DTM) und der International Touring Car Championship (ITC) bekannt. Verantwortlich für das Design des originalen Fahrzeugs war der talentierte Wayne Cherry, dessen Arbeit die Grundlage für einen der erfolgreichsten Rennwagen jener Zeit legte. Die technologische Grundlage und die Rennvorbereitung wurden maßgeblich von Dieter Stappert und den Joest Racing Ingenieuren ausgearbeitet.

Modellauto Opel Calibra V6 Joest Team ITC von Minichamps 1:18 3

Technische Details und Features der Originalfahrzeugs

Der Opel Calibra V6 war bekannt für seine fortschrittliche Technik und hohe Leistung. Das Fahrzeug wurde von einem 2,5-Liter-V6-Motor angetrieben, der eine Leistung von bis zu 430 PS erreichte. Mit einem gewichtreduzierten Aufbau, ermöglicht durch den Einsatz fortschrittlicher Materialien und aerodynamischer Komponenten, konnte der Wagen leistungsstark und gleichzeitig wendig gehalten werden. Eine wesentliche Innovation war das Allradantriebssystem, welches optimale Traktion auf verschiedensten Streckenbedingungen gewährleistete. Darüber hinaus war der Calibra V6 mit einem sequentiellen Getriebe ausgestattet, das schnelle und präzise Gangwechsel erlaubte. Der Wagen war das Nachfolgermodell des Opel Omega, der zuvor ebenfalls in der DTM aktiv war.

Modellauto Opel Calibra V6 Joest Team ITC von Minichamps 1:18 4

Erfolge im Motorsport

Der Opel Calibra V6 Joest Team ITC wurde für seine herausragenden Leistungen in den Jahren 1996 und 1997 in der ITC bekannt. Im Jahr 1996 holte sich Manuel Reuter den Meistertitel und sicherte Opel damit einen bedeutenden Sieg im internationalen Motorsport. Reuter war nicht der einzige, der mit diesem Fahrzeug erfolgreich war; auch Fahrer wie Oliver Gavin trugen dazu bei, dass das Team zahlreiche Podestplätze erreichte. Mit seinen beeindruckenden technischen Spezifikationen und dem unverwechselbaren Design setzte sich der Calibra V6 gegen eine starke Konkurrenz durch und sorgte für Opel Motorsportgeschichte.

Modellauto Opel Calibra V6 Joest Team ITC von Minichamps 1:18 5

Design und Lackierung der Miniatur von Minichamps

Die Miniatur des Opel Calibra V6 vom Joest Team ITC in 1:18 Maßstab, hergestellt von Minichamps, ist detailgetreu und fängt das Design des Originals perfekt ein. Die Lackierung dieses Modells basiert auf einer Kombination aus Weiß und Blau, die durch Sponsorenlogos wie die von BOSCH, Michelin und Bäumler hervorgehoben wird. Die Klarheit der Farben und die Genauigkeit der Decals spiegeln das Erscheinungsbild des Rennwagens wider. Die auf dem Modell sichtbaren Sponsorenlogos sind identisch mit denen, die auf dem realen Fahrzeug verwendet wurden, was die Authentizität des Modells noch weiter unterstreicht.

Modellauto Opel Calibra V6 Joest Team ITC von Minichamps 1:18 6

Qualitäten der Modellnachbildung

Dieses Modellfahrzeug in 1:18 Maßstab, hergestellt aus Diecast-Material, repräsentiert die faszinierenden Designmerkmale und technischen Details des originalen Opel Calibra V6 auf eine bemerkenswerte Weise. Die Miniatur überzeugt nicht nur durch ihre präzise Verarbeitung, sondern auch durch ihre detaillierte Gestaltung der Karosserie und Innenraumausstattung. Die Abbildungen zeigen filigrane Bauteile wie die Seitenspiegel, Lüftungsschlitze und das aufwendige Sponsoren-Design. Besonders beeindruckend sind die Reifen und Felgen, die bis ins kleinste Detail dem Original nachempfunden sind. Das Modell ist ein stolzes Sammelstück für jedes Regal eines Modellauto-Enthusiasten und gibt einen Einblick in die Geschichte und Technik eines herausragenden Rennwagens.



Mängel:
Scheibe Fahrertür milchig

Alle Angaben sind unverbindlich und ohne Gewähr

388 Besucher seit 01.07.2023
  • Schreibe jetzt einen ersten Kommentar zu diesem Modell!
    Jeder Kommentar kann von allen Mitgliedern diskutiert werden. Es ist wie ein Chat.
    Erwähne andere Modelly-Mitglieder durch die Verwendung eines @ in deiner Nachricht. Sie werden dann automatisch darüber informiert.
  • Schreibe jetzt einen ersten Kommentar zu diesem Modell!
    Jeder Kommentar kann von allen Mitgliedern diskutiert werden. Es ist wie ein Chat.
    Erwähne andere Modelly-Mitglieder durch die Verwendung eines @ in deiner Nachricht. Sie werden dann automatisch darüber informiert.