Fiat 642 RN Bartoletti (1:18, CMC)


  • Fiat 642 RN Bartoletti (Ab 1957)
  •  
  • CMC
  • 1:18
  • Standmodell / Unangetrieben
  • Blau/Gelb (Glänzend)
  • Maserati Renntransporter
  • M-097
  • Nicht limitiert / Unbegrenzte Auflage
  •  
  • Neu und original verpackt
  • OVP/Karton ist vorhanden
  • Das Modell ist unverkäuflich
Besuche unseren Modelly.shop
 
Maserati Renntransporter Typ Fiat 642 RN2 Bartoletti, 1957

Der Maserati Renntransporter der Scuderia Maserati von 1957 ist ein absoluter Blickfang – insbesondere, wenn er mit drei CMC-Maserati-Modellen beladen ist. Handmontiert aus 2640 Teilen stellt der rund 50 cm lange Maserati-Renntransporter die Leistungsfähigkeit von CMC unter Beweis. Er besticht durch eine unglaubliche Vielfalt an Details, seine Zweifarben-Hochglanzlackierung und die zeitgenössische Decal-Bedruckung.

Ohne Zweifel eine gewaltige Aufgabe und gleichzeitig auch eine Herausforderung mit diesem Projekt die hohe Modellbaukunst und Leistungsfähigkeit von CMC unter Beweis zu stellen. Ein Traummodell, das neue Maßstäbe setzt!

Technische Daten des CMC-Modells:

Modell: Fertigmodell, handmontiertes Präzisionsmodell
Hersteller: CMC GmbH, Classic Model Cars, Deutschland
Maßstab: 1:18
Art.-No.: M-097
Farbe:blau gelb
Teile: 2640
Limitierung: ---

Modell Details:

Perfekt gestaltete Seilmechanik
Markanter Kühlergrill mit einzeln aufgesteckten Gitterstäben und Zierstreifen. Ausklappbare Frontkonsole mit Fiat-Emblem und dahinter liegendem Kühlereinfüllstutzen, dessen Deckel geöffnet werden kann
Dem Original entsprechendes Armaturenbrett mit allen Anzeigeinstrumenten und Bedienelementen
Fahrzeut-Heckklappe mit markantem Ausschnitt und fahrzeugtypischer Verschlussmechanik
Abnehmbare Auffahrrampen zum Beladen von Fahrzeugen
Spezielles Staufach mit herausziehbarer Schublade, in der sechs Unterlegkeile Platz finden
Drehbare Sonnenschutzblende und einstellbare Außenspiegel
Herausnehmbares Ersatzrad mit funktionierendem Sicherungsspannbügel
Räder mit authentischen Trilexfelgen

Beschreibung des Originalfahrzeugs:

Die fünfziger und sechziger Jahre waren die Blütezeit der heute immer noch hoch angesehenen – oder wieder neu entdeckten – Renntransporter. Die weitgehend baugleichen Fahrzeuge der Scuderia Ferrari und Maserati gehörten wohl zu den bekanntesten und technisch ausgereiftesten Renntransportern jener Tage. Als Basis diente ein Bus-Chassis von Fiat – des Typs Fiat 642 RN2.

Zum Renntransporter für drei Boliden wurde es durch einen offenen Aufbau des Karosseriebauers Bartoletti. Die mit einem 92 PS starken Sechszylinder-Diesel-Reihenmotor ausgestatteten „Lastesel“ der Rennställe unterschieden sich beim ersten Hinsehen eigentlich nur durch ihre Außenlackierung und die Werbeaufschriften. Erst auf den zweiten Blick stellte man fest, dass der Maserati-Renntransporter sich doch in manchem vom Ferrari-Renntransporter unterscheidet. Das Modell ist eine exakte Replik des Maserati-Renntransporters, so wie er im Transporteinsatz anzutreffen war. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Technische Daten des Originalfahrzeugs:

Motor:Sechszylinder-Diesel-Reihenmotor Typ 364A
Aufbau und Hebebühne von Bartoletti, Forli / Italien
Fiat-Bus-Chassis mit Leiterrahmen
Leistung:ca. 92 PS
Hubraum: 6.650 ccm
Höchstgeschwindigkeit:85 km/h
Gesamtlänge:9.085 mm
Gesamtbreite: 2.492 mm
Gesamthöhe: 2.924 mm


Autor: Stirling

*Alle Angaben sind unverbindlich und ohne Gewähr

1187 Besucher seit 28.11.2012

Passende aktuelle Angebote von unseren Partnern